Come-Back! / Travel Support Kit – Deutsch 1914 Papua Niugini 2014

Come-Back! (Teil 1)
Beitrag für das Projekt Deutsch 1914/Papua Nuigini 2014
2014/15, work in progress, mit Tony Evernnett,
ethnografisches Objekt (Kreisel) aus Papua Neuguinea (bei Ebay ersteigert),
Laserdrucktransfer und Pigmente auf MDF, Sockel, Brief,
Objekt Durchmesser ca. 9 cm
Bild 38x27 cm
National Museum, Port Moresby, Papua-Neuguinea

Travel Support Kit (Teil 2)
2015, Installation
Koffer, Laserdrucktransfer auf MDF, verschiedene Gegenstände aus Papua-Neuguinea,
Pflanzen, Wurzel, Postkarten, Holz, Sonnenbrille, Durchfallmittel,
Wodka, Kerzen, Handywerbung, Bierdeckel, Kupferlöffel, Glas, Butangas,
Pfeife, Papier, Rahmen, Zahnbürste, Muscheln,
Video 1:52 Min (About the German in me von Tony Evernnett/Papua-Neuguinea),
LCD-Bildschrim, Sound,
ca. 70x40x70 cm,
Installationsansichten Projektraum Alte Feuerwache, Berlin

Die Grundlage für das Projekt Deutsch 1914/ Papua Niuguini 2014, das von dem Kurator und Künstler Alfred Banze und der Anthrpologin Marion Struck-Garbe initiiert und durchgeführt wurde, entstand bei Streifzügen durch das Internet, bei denen ethnologische Artefakte und Objekte aus Papua Neuguinea (PNG) auf Ebay entdeckt und ersteigert wurden. Im Zusammenhang mit dem Projekt entstand hieraus die Idee, einen Kulturaustausch oder vielmehr eine Rückführung der entwurzelten Gegenstände durch das Zurücksenden einiger der bei Ebay ersteigerten Objekte nach PNG durch die Kuratoren zu ermöglichen. Zusätzlich entstand ein gemaltes und mit der Herkunftsquelle des Objekts bedrucktes Tafelbild, das ebenfalls nach PNG mitgenommen wurde. Diese wurden zunächst im National Museum, Port Moresby, PNG ausgestellt. Im Gegenzug sollte ein noch zu diesem Zeitpunkt unbekannter Künstler aus Papua Neuguinea im Verlauf des Projekts ein Überbleibsel der kurzen deutschen Kolonialzeit von 1899-1914 in PNG ausfindig machen und seinerseits das gefundene, mit Deutschland in Verbindung zu bringende Objekt zum Thema der künstlerischen Weiterführung des in Deutschland begonnen Bildes machen. Diese beiden Teile sollten anschließend wieder nach Deutschland zurückgebracht und in einem letzten Schritt nochmals bearbeitet werden. Der Künstler Tony Evernnett nahm sich schließlich der gestellten Aufgabe an. In mehreren kurzen Videos erklärt er zunächst, die tatsächliche Bedeutung des von Deuschtland nach PNG mitgebrachten Gegenstandes, der bei Ebay als magischer Kreisel angeboten wurde. Tatsächlich handelt es sich um einen Teil einer Vorrichtung, mit der mit Hilfe von Schnüren und gespitzten Stöcken, Löcher in Muscheln gebohrt werden konnten. im Video About the German in me erläutert Tony Evernett, dass er bezüglich des gesuchten Objekts aus der deutschen Kolonialzeit, nichts für ihn in diesem Zusammenhang brauchbares finden konnte. Stattdessen erzählt Tony Evernnett, dass er selbst durch seinen deutschen Urgroßvater, einem gewissen Klink, der Kolonialbeanter in Deusch-Neuguinea war, zu einem Teil deutscher ist und dass dies sein Beitrag zur gestellten Aufgabe sei. Das Video und das weiterbearbeitete Bild wurden nach ihrer Rückkehr nach Berlin schließlich in der Arbeit Travel Support Kit in der zweiten Ausstellung des Projekts präsentiert.

Michel Aniol Papua Neuguinea Alfred Banze Marion Struck-Garbe Kunst Berlin Art
Michel Aniol Papua Neuguinea Alfred Banze Marion Struck-Garbe Kunst Berlin Art
Michel Aniol Papua Neuguinea Alfred Banze Marion Struck-Garbe Kunst Berlin Art
Michel Aniol Papua Neuguinea Alfred Banze Marion Struck-Garbe Kunst Berlin Art
Michel Aniol Papua Neuguinea Alfred Banze Marion Struck-Garbe Kunst Berlin Art
Michel Aniol Papua Neuguinea Alfred Banze Marion Struck-Garbe Kunst Berlin Art
Michel Aniol Papua Neuguinea Alfred Banze Marion Struck-Garbe Kunst Berlin Art
Michel Aniol Papua Neuguinea Alfred Banze Marion Struck-Garbe Kunst Berlin Art
Michel Aniol Papua Neuguinea Alfred Banze Marion Struck-Garbe Kunst Berlin Art
Michel Aniol Papua Neuguinea Alfred Banze Marion Struck-Garbe Kunst Berlin Art
Michel Aniol Papua Neuguinea Alfred Banze Marion Struck-Garbe Kunst Berlin Art
Michel Aniol Papua Neuguinea Alfred Banze Marion Struck-Garbe Kunst Berlin Art
Michel Aniol Papua Neuguinea Alfred Banze Marion Struck-Garbe Kunst Berlin Art
Michel Aniol Papua Neuguinea Alfred Banze Marion Struck-Garbe Kunst Berlin Art
Michel Aniol Papua Neuguinea Alfred Banze Marion Struck-Garbe Kunst Berlin Art
Michel Aniol Papua Neuguinea Alfred Banze Marion Struck-Garbe Kunst Berlin Art
Michel Aniol Papua Neuguinea Alfred Banze Marion Struck-Garbe Kunst Berlin Art
Michel Aniol Papua Neuguinea Alfred Banze Marion Struck-Garbe Kunst Berlin Art
Michel Aniol Papua Neuguinea Alfred Banze Marion Struck-Garbe Kunst Berlin Art
Michel Aniol Papua Neuguinea Alfred Banze Marion Struck-Garbe Kunst Berlin Art
Michel Aniol Papua Neuguinea Alfred Banze Marion Struck-Garbe Kunst Berlin Art
Michel Aniol Papua Neuguinea Alfred Banze Marion Struck-Garbe Kunst Berlin Art
Michel Aniol Papua Neuguinea Alfred Banze Marion Struck-Garbe Kunst Berlin Art
Michel Aniol Papua Neuguinea Alfred Banze Marion Struck-Garbe Kunst Berlin Art
Michel Aniol Papua Neuguinea Alfred Banze Marion Struck-Garbe Kunst Berlin Art